Start
Daniel Hauser und Karl Handle ...

Finanzieller Freiraum ist essenziell für ein gesundes & ausgewogenes Leben.

Unser neuer Bereich Data Engineering & Analytics steht in den Startlöchern. Wir stellen Ihnen den Verantwortlichen im Rahmen unserer aktuellen #meettheteam-Ausgabe näher vor. Haben Sie Interesse mitzuwirken? Erfahren Sie mehr über die offenen Positionen: btv.at/karriere

Was motiviert einen Physiker (Daniel Hauser) in der BTV zu arbeiten?

Ich bin davon überzeugt, dass finanzieller Freiraum essenziell für ein gesundes und ausgewogenes Leben ist. Seit Jahrzehnten haben unsere Kolleg*innen hervorragende Arbeit geleistet und unermüdlich den finanziellen Freiraum unserer Kund*innen ausgebaut. Sie haben den Erfolg der BTV maßgeblich mitgestaltet. Das Resultat ist eine zurecht selbstbewusste Bank, die trotz großer Herausforderungen auf eine fast 120-jährige Erfolgsgeschichte blicken kann. Deshalb ergänzt unser Team künftig den enormen bankfachlichen Erfahrungsschatz unserer Kolleg*innen mit Skills aus den Bereichen Softwareentwicklung und Data Science.

Wie können Sie dazu beitragen, den finanziellen Freiraum weiter zu optimieren?

Data Engineering & Analytics ist Teil der neu gegründeten Digital Unit. Ich verstehe uns als Katalysator der digitalen Transformation. Kurz gesagt ist das Ziel durch autonome Datenanalyse die Kundenzufriedenheit erhöhen. Historisch gesehen sind Banken bei der Datenhaltung stark reguliert. Dadurch hat sich im Laufe der Zeit ein wahrer Datenschatz aufgetürmt. Diesen gilt es nun zu bergen und zu veredeln, um die Kundenzufriedenheit weiter steigern zu können. Solche Vorhaben sind fachlich anspruchsvoll, benötigt diverse Skills und viel Verständnis für digitale Transformation in einem regulierten Umfeld. Das motiviert und fordert mich im gleichen Maße, wie es mich auch täglich vor neue Challenges stellt.

 

An welchen Lösungswegen arbeiten Sie?

Um zeitgemäße Antworten auf die bevorstehenden Herausforderungen zu haben, wollen wir künftig beispielsweise Webapplikationen für die Datenvisualisierung oder Methoden aus dem Beriech des maschinellen Lernens, einer Teildisziplin aus dem Feld der künstlichen Intelligenz (KI) entwickeln. Meine Haltung ist dabei, das Beste aus zwei Welten zu vereinen: Mensch & künstlichen Intelligenz.

 

Wie funktioniert dieses Zusammenspiel?

Es gibt zahlreiche Beispiele aus Wissenschaft und Industrie die belegen, dass das volle Potential von KI-Technologien erst dann ausgeschöpft wird, wenn diese in Symbiose mit Menschen eingesetzt werden. Dabei geht es vor allem um Vertrauen, Datenzentrierung und die Unterstützung der menschlichen Fähigkeiten durch KI-basierten Technologien. Konkret bedeutet das, dass ich spezielle KI-Methoden einsetze, um große Datenmengen voll automatisiert zu durchstöbern und auf wichtige Entscheidungsgrößen zu reduzieren.

 

Gibt es ein konkretes Beispiel dafür?

Mit Hilfe von KI-basierten Entscheidungshilfen können unsere Kolleg*innen durch den täglichen Datendschungel geleitet und beispielsweise auf mögliche Entwicklungspotentiale von Kund*innen hingewiesen werden. Anders gesagt sind die KI-Systeme wie ein Navi im Datendschungel. Meine Kolleg*innen haben jederzeit die Möglichkeit eine andere Route zu wählen. Der Mensch trifft also in letzter Instanz die Entscheidung und trägt die Verantwortung.

 

Welchen Mehrwert schafft diese Menschenzentrierung?

Sie schafft gemeinsam mit intelligenter Automatisierung Vertrauen, macht mehr interne Ressourcen verfügbar und erhöht so den Freiraum für meine Kolleg*innen. Dadurch können wir uns noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kund*innen konzentrieren. Richtig konstruiert und ausgeliefert sind KI-Systeme verlässlich, ausfallsicher und permanent verfügbar. In Kombination mit den Fähigkeiten meiner Kolleg*innen führt das zu einer gesteigerten Gastgeberqualität und erhöht die Kundenzufriedenheit. Das wirkt sich wiederum positiv auf den finanziellen Freiraum unserer Kund*innen aus.

 

Welche Werte sind für Sie und Ihr zukünftiges Team zentral, um die bevorstehenden Herausforderungen zu bewältigen?

Wir haben das Privileg die digitale Transformation in der BTV mitgestalten zu dürfen. Das macht uns Stolz und erfüllt uns mit Dankbarkeit. Viele unserer täglichen Herausforderungen erfordern völlige neue Ansätze, um nachhaltig Werte zu schaffen. Daher ist gegenseitiges Vertrauen fundamental für mein Team. Wir müssen Fehler machen dürfen und diese transparent teilen, um voneinander lernen zu können. Kurz gesagt: Fail fast. Learn faster.

 

Was ist dafür notwendig?

Um dieses Vertrauen aufzubauen, benötigen wir viel Freiraum und einen kreativen Geist, um neue Dinge auszuprobieren und unorthodoxe Wege zu gehen. Nur so können wir zeitgemäße Lösungen entwickeln und entsprechende KI-Services & Produkte ausliefern. Last but not least ist natürlich Spaß an unserer Arbeit das, was mich nachhaltig motiviert!

 

Was machen Sie als Ausgleich zum Arbeitsalltag?

Ich schöpfe viel Energie aus meiner Familie, gehe gerne Laufen oder ins Fitnessstudio. Falls als verheirateter Familienvater noch etwas Zeit übrigbleibt, liebe ich es auf meiner E-Gitarre zu spielen oder mit Kollegen zu jammen. Gerne mit einem kühlen Bier auf dem Verstärker.

 

 

Lust auf Zukunft?

Sie möchten mehr über die Unternehmenskultur, Karrieremöglichkeiten und Benefits in der BTV erfahren? Sie interessieren sich für offene Positionen in der BTV?

 

Aktuelle Stellenangebote